Wenn Du über eine Haartransplantation nachdenkst, möchtest Du so schnell wie möglich wieder am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und in den Beruf gehen können. Der Haarausfall hat Deine Psyche schon stark beeinflusst, so dass Du über eine vollständige Rasur Deiner Kopfbehaarung gar nicht nachdenken willst. Es gibt durchaus Möglichkeiten, wie Du eine Haarverpflanzung ohne rasieren vornehmen lassen kannst. Hier erfährst Du, wie und in welchen Bereichen Du die Kopfrasur in Vorbereitung des Haarimplantats vermeiden kannst.

In welchen Fällen ist eine Haarverpflanzung ohne rasieren möglich?

Für die Auffüllung von Geheimratsecken, die Behandlung einer Tonsur oder der Eigenhaartransplantation am vorderen Haaransatz ist eine Rasur nicht zwangsläufig nötig. Je weniger Eigenhaar an diesen Kopfarealen wächst, umso sicherer ist Deine Chance, die Haarverpflanzung ohne rasieren vornehmen lassen zu können. Willst Du Dein Eigenhaar am gesamten Kopf verdichten und aus diesem Grund eine Haartransplantation vornehmen lassen, ist die Rasur hingegen notwendig. Um präzise zu arbeiten und die wichtigen Aspekte der Hygiene zu gewährleisten, kann eine Kopfhaarverdichtung nicht ohne vorangehendes rasieren Deiner Haare erfolgen. Auch bei der Haarverpflanzung ohne rasieren oder mit der Voraussetzung einer Rasur des Kopfes handelt es sich um einen operativen, wenn auch minimalinvasiven Eingriff (1). Um das Einwachsen vorhandener Haare in den hauchfeinen Stichkanälen zu vermeiden und Entzündungen aus diesem Grund auszuschließen, sollte auf eine Rasur nur bei der Behandlung völlig unbehaarter Areale auf Deinem Kopf verzichtet werden. Kahle Geheimratsecken, eine hohe Stirn und kreisrunder, vollständiger Haarausfall auf dem Oberkopf bieten die Möglichkeit, Echthaar oder Kunsthaar in einer Haarimplantation ohne Rasur zu verarbeiten und den Aufwand der Vorbereitung gering zu halten. Die Entscheidung, ob rasiert werden muss, trifft der behandelnde Arzt im Einzelfall und auf Basis der Kopfhaut- und Haarstruktur am Behandlungsareal.

Wann die Haartransplantation ohne rasieren empfehlenswert ist

Grundsätzlich bist Du bei vollständigem Haarausfall vor einer Rasur bewahrt. Wo kein Eigenhaar wächst, muss keine Haarentfernung vorgenommen werden. Auch bei sehr feinem und nur sporadisch wachsendem Haar, beispielsweise bei den Geheimratsecken, ist das Rasieren oftmals nicht nötig. Willst Du eine Haartransplantation als Korrektur einer hohen Stirn vornehmen lassen. muss generell nicht rasiert werden. Hier wendet der Spezialist die FUE Methode (2) an, bei der durch die einzelne Entnahme und Transplantation der Grafts nicht rasiert werden muss. Entscheidest Du Dich für das Verfahren, bei dem mit den Haarwurzeln auch ein Stück Haut entnommen und implantiert wird, bleibt die Rasur zugunsten der Einheilung der verpflanzten Haare nicht aus. Neben Deinen persönlichen Voraussetzungen spielt die Erfahrung des Arztes bei einer Haarverpflanzung ohne Rasur eine übergeordnete Rolle. Denn nur ein erfahrener, zertifizierter und spezialisierter Arzt kann ein plausibles Urteil darüber fällen, ob Deine Behandlung eine vorab notwendige Rasur benötigt oder nicht. Wächst an der Kopfstelle, wo implantiert werden soll von Haus aus kein Haar, ist das Rasieren natürlich generell unnötig.

ASOYU Haar-Vitamine - 180 vegane Kapseln (3 Monate) - Hochdosiert mit Biotin, Kurkuma, Zink, Folsäure, Hirse Extrakt, Amla Beeren - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare über...

Wichtige Fakten für die Eigenhaartransplantation ohne Rasieren

Kommt die Haarverpflanzung ohne Rasur für Dich in Frage, kannst Du schneller auf Arbeit und in Deinen Alltag zurückkehren. Bei der Auffüllung von Geheimratsecken, aber auch bei der Vermeidung des Rasierens im Zuge der Haarverdichtung ist auf den ersten Blick nicht erkennbar, dass Du Dich einer Echthaartransplantation unterzogen hast. Lediglich in den ersten Tagen solltest Du Dich für einen „Urlaub“ entscheiden, da die Einstichstellen trotz ihrer marginalen Größe im ersten Heilungsprozess sichtbar sind. Auf sportliche Aktivitäten und schweißtreibende Arbeit solltest Du zugunsten des Follikelwachstums in den ersten drei Wochen verzichten (3).

Bei Haarverdichtungen und bei der Behandlung von Geheimratsecken kannst Du vollständig auf das Rasieren verzichten. Lediglich bei längerem Haar wird Dir der Arzt empfehlen, die Haare zu kürzen und so das präzise Arbeiten zu vereinfachen. Du solltest allerdings bedenken, dass die Haartransplantation aufgrund der größeren Herausforderung für den Arzt ein wenig teurer als die gleichartige Methode mit vorangehender Rasur ist. Wo Eigenhaar wächst und durch Implantate verdichtet werden soll, muss der Arzt besonders sorgsam und akribisch vorgehen. Dadurch dauert die Haarverpflanzung länger, was wiederum auf die Kosten wirkt und die Behandlung teurer macht.

Haartransplantation ohne Rasur bei Echthaar und Kunsthaar realisierbar

Bis zu diesem Zeitpunkt hast Du erfahren, dass Du Dir Eigenhaar durchaus ohne vorherige Rasur verpflanzen lassen kannst. Doch wie sieht es bei Biofasern aus? Auch Kunsthaar bedarf nicht unbedingt das Rasieren vor der Transplantation. Es kommt ganz darauf an, an welcher Stelle Du die Haarverpflanzung ohne Rasur vornehmen lassen willst und ob es sich um eine Verdichtung des Echthaars, oder um die Behandlung einzelner von Haarausfall betroffener Areale handelt. Bei einer hohen Stirn und Geheimratsecken muss eine Rasur generell nicht erfolgen, egal ob Du Biofibre oder Echthaar implantieren lässt.

*

Willst Du kreisrunden Haarausfall (4) auf dem Oberkopf behandeln, kannst Du sowohl zu einem Transplantat aus Biofaser oder zu Deinem eigenen Haar greifen. Bei vollständigem Haarausfall, also bei Glatze, muss grundsätzlich nicht rasiert werden. Wird ein spärlich mit Eigenhaar bewachsener Bereich Deines Kopfes behandelt, kann das Rasieren sowohl bei Transplantationen von Biofibre (5) wie mit Echthaar sinnvoll sein. Die letzte Entscheidung trifft der Arzt, der sich aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Behandeln ohne Rasur auf die Erfolge bereits realisierter Haarverpflanzungen beruft.

Ein Wort zu den Kosten: Wie teuer ist eine Haarverpflanzung ohne Rasur?

Wie bereits angeschnitten, musst Du im Einzelfall bei einer Haarverpflanzung ohne vorherige Rasur mit höheren Kosten rechnen. Dieser Umstand basiert allerdings nur auf der Tatsache, dass die Behandlung nach einer Rasur schneller und präziser möglich ist. Ohne Mehrkosten wird die Haarverpflanzung bei hoher Stirn und zur Auffüllung von Geheimratsecken ohne vorab erfolgende Rasur vorgenommen. Wer wirklich Kosten sparen möchte, sollte sich ins Ausland orientieren und zum Beispiel die Preise in der Türkei ins Augenmerk nehmen. Hier hast Du die Chance, Dich von einer Koryphäe behandeln zu lassen und dennoch weniger Geld für die Haartransplantation ohne Rasur auszugeben, als die gleiche Behandlung in Deutschland kosten würde.

Es lohnt sich, die Preise zu vergleichen und die Qualität der Haarverpflanzung in die Gegenüberstellung einzubeziehen. Auch wenn günstige Kosten natürlich Dein größter Wunsch, direkt nach dem Erfolg der Haarverpflanzung sind, solltest Du diese lebensbeeinflussende Entscheidung nicht allein auf Basis des Kostenfaktors treffen. Nur wer Erfahrung mit der Haarverpflanzung ohne Rasur hat, sollte in Deine engere Auswahl gelangen und die Behandlung bei Dir vornehmen. Im Vergleich zwischen Deutschland und der Türkei wirst Du sowohl auf wichtige Indikatoren der Qualität, als auch auf weitaus günstigere Preise treffen.

Was tun nach der Haarverpflanzung?

Unterstützend für die Haare wirken vor allem die Haarvitamine von ASOYU*, denn enthalten ist darin alles, was die Haare für Glanz und Schönheit benötigen: sämtliche Mikronährstoffe, Vitamine und pflanzliche Extrakte wie Hirse, Kurkuma und Amla Beeren.

ASOYU Haar-Vitamine - 180 vegane Kapseln (3 Monate) - Hochdosiert mit Biotin, Kurkuma, Zink, Folsäure, Hirse Extrakt, Amla Beeren - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare über...

Fazit: Rasieren ausgeschlossen! Haarverpflanzung ohne Vorbehandlung

Für viele Männer ist es sicherlich eine Erleichterung: Für die Haarverpflanzung ist das Rasieren nicht zwingend notwendig. Gerade wenn es um die Auffüllung kleinerer Areale oder um die Behandlung am Haaransatz auf der Stirn geht, muss eine Rasur nicht sein. Auch die Tonsur auf dem Oberkopf ist ohne den Ansatz eines Rasierers möglich, sofern der Arzt präzise arbeiten und die Auffüllung der kahlen Stelle ohne Rasur vornehmen kann. Die Haarverpflanzung ohne rasieren beschränkt sich nicht primär auf Haartransplantationen mit Eigenhaar. Auch bei Deiner Entscheidung für Biofaser musst Du nicht zwangsläufig einer Rasur der vorhandenen Kopfbehaarung zustimmen.

ASOYU Haar-Vitamine - 180 vegane Kapseln (3 Monate) - Hochdosiert mit Biotin, Kurkuma, Zink, Folsäure, Hirse Extrakt, Amla Beeren - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare über...

Da ein Arzt mit langjähriger Erfahrung die beste Empfehlung gibt, solltest Du dennoch abwägen, ob Du beim Hinweis auf ein besseres Ergebnis nicht doch zustimmst. Die Haartransplantation ohne vorangehende Rasur ist außerhalb des Stirnbereichs und der Geheimratsecken teurer als die gleiche Operation, die Du mit dem rasieren kombinierst. Der höhere Preis ergibt sich aus dem höheren Arbeitsaufwand.