Die Essensbox HelloFresh erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Wenn es mal schnell gehen muss, wenn die Zeit zum Einkaufen fehlt, dann kann so eine Kochbox wirklich der Retter in der Not sein. Alles, was man braucht, befindet sich in der richtigen Portionierung in der Verpackung. Und schon kann es losgehen mit dem Kochen. Die Kochbox macht das Kochen einfacher denn je. Auch wer nicht gerne oder nicht so häufig kocht, findet damit einen Einstieg. Sogar die Gewürze sind in der korrekte Grammzahl im Paket enthalten. Außerdem gibt es nun also keine mehr, auch wenn der Platz in der Küche knapp ist oder man diese oder jene Zutat sonst nicht braucht – genau dann ist Hello Fresh DIE Lösung.

Kochbox bestellen: Wie läuft das bei HelloFresh mit der Lieferung?

Wir haben uns bei einem Test einmal der Veggie Box näher gewidmet. Wie unsere Erfahrungen dabei sind, das erfahrt ihr im folgenden Testbericht.

Bei Hello Fresh handelt es ich um ein junges Start up Unternehmen. Man muss sich für die Lieferung einfach und unkompliziert anmelden, dann kann es schon losgehen: Das abgepackte Essen wird nach Hause geliefert. Ein großer Vorteil: HelloFresh liefert überall hin, deutschlandweit, das gesamte Angebot.

Von Dienstag bis Freitag werden die Mahlzeiten Boxen morgens angeliefert, in einigen Großstädten wird eine zusätzlich Belieferung zischen 17.30 und 22.30 am Abend angeboten. Damit auch alles frisch bleibt, werden kühlungsbedürftige Lebensmittel in einem speziellen Kühlbeutel verpackt. Wer sich Obst von HelloFresh liefern lassen will – auch das ist möglich. Die Obstkiste kann immer mittwochs oder donnerstags tagsüber geliefert werden. Wer zur geplanten Lieferzeit nicht zuhause ist kann eine Vollmacht ausstellen, so dass die Lieferung entweder beim Nachbarn abgegeben oder einfach vor die Türe oder in die Garage gestellt wird. Außerdem gibt es HelloFresh nicht nur in Deutschland, sondern auch in einigen anderen europäischen Ländern.

Kochbox bestellen: Wie ist es mit den Kosten?

Ganz billig ist es natürlich nicht, wenn man mit der Kochbox kocht. Das ist aber auch klar: alles wird ins Haus geliefert, die Zutaten sind fast durchgehend von guter Qualität. Kleinere Portionen sind im Schnitt etwas teurer als große – auch das klingt logisch. Und natürlich wollen die Rezepte auch erst einmal entwickelt werden. Es ist im Zweifelsfall aber natürlich allemal günstiger, im Supermarkt um die Ecke einzukaufen als bei HelloFresh, aber eben auch zeitaufwendiger und man hat im Zweifelsfall Reste.

Eine Veggie Box kostet 39,99 Euro, die große Box mit 5 Mahlzeiten für vier Personen kostet 89.99.

*

Die Lieferung kostet übrigens gar nichts – der Service ist frei Haus.

HelloFresh – die Verpackung

Ein kleiner Wermutstropfen ist sicherlich der anfallende Müll. Denn natürlich fällt davon einiges an, wenn die vielen Zutaten alle einzeln und in kleinen Mengen verpackt sind. Das meiste davon ist zugegebenermaßen Papier, es ist aber auch einiges an Plastik im Spiel. Und das ist bekanntermaßen nicht gerade umweltfreundlich. Immerhin wird von dem Unternehmen angeboten, dass man das Kühlmaterial kostenlos zurücksenden kann.

Die Veggie Box – der Test und die Erfahrungen

In unserem Fall handelte es sich um die Veggie Box mitsamt einer Lieferung, die für drei Personen reicht und mit vier Rezepten. Bei den Rezepten handelt es sich um fruchtiges Tomaten Risotto mit Zitrone, bunte Süßkartoffel-Nacho-Bowl, Auflauf mit Halloumi und Auberginen und Knuspriger Flammkuchen mit Porree Gemüse. Zugegebenermaßen, lecker klingt das wirklich durch die Bank weg alles. Wir sind gespannt. Das Kochen gestaltet sich wirklich einfach, da alles genau portioniert ist und die Erklärungen auf den HelloFresh Rezepten wirklich gut verstanden werden.

Hello Fresh Kochbox Test

Das Ergebnis, so waren wir alle einhellig der Meinung, kann sich sehen und schmecken lassen. Wir sind angetan vom Geschmack und von den Zutaten. Die Gerichte sind allesamt überzeugend. Man könnte sich daran gewöhnen, so zu kochen. Es macht sogar dann Spaß, wenn man eigentlich eher ungern kocht.

HelloFresh – die Inhaltstoffe

Prima ist die Qualität der Inhaltsstoffe bei Hello Fresh: Man legt bei dieser Firma viel Wert auf Bio Produkte. Die Zutaten konnten uns nicht nur vom Aussehen, sondern auch vom Geschmack her überzeugen. Alles sah lecker und frisch aus.

Allerdings war es für uns etwas ärgerlich, dass man bei Hello Fresh davon ausgegangen ist, dass Dinge wie Olivenöl und Weißweinessig im Haushalt vorhanden sind. Man kann sich also nicht zu 100% verlassen, dass wirklich alle benötigten Zutaten auch im Paket sind. Unser Wunsch: Auf dem Rezept deutlich markieren, welche benötigten Zutaten nicht enthalten sind, damit man sie bereits im Vorfeld organisieren kann.

*

Fazit: Bei HelloFresh eine Kochbox bestellen ist zwar etwas teurer, als wenn man die Zutaten im Supermarkt kauft, es hat aber einige Vorteile. Man hat keine Reste, die Rezeptauswahl ist gut, die Gerichte sind genau wie die Zutaten lecker und das Kochen ist anhand der gut erklärten Rezepte auch wirklich einfach. Für uns eine klare Kaufempfehlung!