Wer hätte nicht gerne volles, fülliges Haar, welches gesund aussieht und schön glänzt? Leider ist nicht jeder mit so einer Haarpracht gesegnet. Doch schönes Haar ist kein Zufall. Zwar hat der eine eher dickes und der andere eher dünnes Haar und daran lässt sich tatsächlich nur recht wenig ändern, dennoch kann man der Natur ein wenig auf die Sprünge helfen. Zum Beispiel mit Haarkapseln. Haarkapseln enthalten alle wichtigen Nährstoffe, die Haare brauchen, damit sie gesund aussehen, nicht ausfallen und gut wachsen können. Haarkapseln für Wachstum und Glanz versorgen nicht nur die Haare, sondern auch die Haarwurzel und das Follikel mit Vitaminen. Haarkapseln mit Vitamin B6 zum Beispiel sind besonders beliebt und effektiv.

Allerdings ist die Auswahl an Haarkapseln mittlerweile schier unüberschaubar groß. Halten wirklich alle Produkte auch das, was sie versprechen? Worauf genau muss man achten, wenn man Haarkapseln kauft? Was sagen Haarkapseln Erfahrungen von Anwendern? Was besagt Haarkapseln Stiftung Warentest zu dem Thema?

Um bei der riesigen Auswahl von Haarkapseln fündig zu werden und das beste Produkt herauszufinden, ist es zuerst einmal wichtig, die Bedürfnisse der menschlichen Haare etwas genauer zu beleuchten. Was für Nährstoffe brauchen unsere Haare eigentlich? Wo könnte es einen Mangel geben? Wie kommt Haarausfall eigentlich zustande und wie kann man dem vorbeugen?

Haarkapseln Test: Welche Haarvitamine sind am effektivsten?

Die Qualität von Haarkapseln steht und fällt mit ihren Inhaltsstoffen. Haarkapseln Erfahrungen zeigen, dass vor allem Biotin, Selen, Zink, B Vitamine sowie Eisen, Kupfer und Mangan wichtig sind für eine gesunde Mähne. Genau diese Inhaltsstoffe stecken in den ASOYU Haarkapseln*, darüber hinaus auch Hirseextrakt, Kurkuma etc.

ASOYU Haar-Vitamine - 180 vegane Kapseln (3 Monate) - Hochdosiert mit Biotin, Kurkuma, Zink, Folsäure, Hirse Extrakt, Amla Beeren - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • 🍀 HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare...

Welche Lebensmittel sind gut für das Haarwachstum?

Richtig essen für gesunde Haare? Tatsächlich spielt die Ernährung beim Thema gesunde Haare eine wichtige Rolle. Wer sich nur von Fastfood ernährt, braucht sich nicht wundern, wenn die Haare glanzlos und brüchig werden. Vor allem grünes Gemüse und Nüsse beinhalten viele wichtige Inhaltsstoffe, die die Haare bereits in den Wurzeln versorgen. Es ist also durchaus sinnvoll, den Speiseplan zu überdenken, wenn die Haare nicht so schön sind, wie sie es sein sollten.

Haarkapseln gegen Haarausfall: Welche Mineralien helfen bei Haarausfall?

Wer Haarkapseln gegen Haarausfall einnehmen will, sollte darauf achten, dass ausreichend Mineralien darin stecken. Dazu gehört unter anderem Eisen, Zink und das B-Vitamin Biotin, welches Bestandteil fast aller Haarkapseln ist. Bei einem Mangel an Mineralstoffen kann es nämlich tatsächlich zu Haarausfall kommen, da die Stimulation der Haarfollikel von genau diesen Nährstoffen abgängig ist.

*

Haarkapseln in der Apotheke oder Haarkapseln bei Amazon kaufen?

Haarkaspeln für mehr Wachstum und gesunde Haare gibt es sowohl in der Apotheke vor Ort als auch im Internet. Gerade so hochwertige Haarkapseln wie ASOYU* lassen sich ganz einfach online bei Amazon bestellen. Auch Bockshornklee Haarkapseln gibt es sowohl online als auch in gut sortierten Apotheken.

10 Top Tipps für schöne und gesunde Haare

Um wirklich dauerhaft gesunde Haare zu haben, ist es vor allem wichtig, sie ausreichend zu pflegen. Leider wird dies häufig außer Acht gelassen bzw. einfach vergessen.

1. Hitze – Gift für Haare

Ohne Stylinggerät geht bei vielen gar nichts. Dennoch sind Glätteisen und Fön aufgrund der Hitze für die Haare extrem schädlich. Am besten nur auf der niedrigsten Stufe behandeln und vor der Fönen oder Glätten in jedem Fall einen Hitzeschutz auftragen.

2. Sonne

Auch Sonne schadet unseren Haaren, denn sie trocknet sie aus. Um die Haare vor zu viel Sonneneinstrahlung zu schützen, ist zum Beispiel ein Sonnenhut ideal. Wer sich damit nicht anfreunden kann, sollte nach dem Waschen einen Sonnenschutz, den es auch speziell für Haare gibt, auftragen.

3. Stylingmittel

Stylingmittel wie Festiger oder Schaum enthalten teilweise Alkohol, was dazu führt, dass die Haare ausgetrocknet werden. Daher gilt im Zweifelsfall immer: Weniger ist mehr.

4. Das richtige Shampoo

Natürlich trägt auch das Shampoo maßgeblich dazu bei, wie sich Haar anfühlen und wie sie aussehen. Am besten ist es, man greift hier auf ein Produkt zurück, welches Feuchtigkeit spendet und zugleich mild ist.

5. Täglich waschen? Besser nicht!

Zu häufiges Waschen trocknet leider ebenfalls die Haare aus. Besser ist es allemal, wenn die Haare maximal alle 2 – 3 Tage gewaschen werden. Wenn es gar nicht anders geht, auf ein Shampoo zurückgreifen, welches explizit für jeden Tag geeignet ist.

*

6. Spliss macht sich breit

Ist der Spliss erst einmal da, lässt sich schwer dagegen ankommen. Kaputte Haare lassen sich nun mal nicht einfach so wieder zusammenkleben. Hier sollte am besten die Schere zum Einsatz kommen, denn ansonsten kann es sein, dass sich der Spliss immer mehr nach oben frisst.

7. Pflegemittel wie Kur und Spülung

Kuren und Spülungen machen die Haare weich und geschmeidig, manchmal belasten sie aber auch und lassen das Haar schwer und fettig wirken. Am besten sind Pflegeprodukte, die keine Silikone enthalten, da diese nicht vorgaukeln, das Haar sei gesund.

8. Ernährung

Wie bereits oben erwähnt, spielt die Ernährung eine wichtige Rolle für die Haare. Nur wenn diese wirklich ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden, können sie gesund wachsen und aussehen.

Auch interessant:

9. Pferdeschwanz bzw. Zopf

Wer die Haare wachsen lässt, bindet sie vielleicht gerade in der Übergangszeit gerne hoch. Doch Vorsicht: Das Gummi könnte die Haare an dieser Stelle schädigen und brüchig machen. Also am besten auf ein weiches Gummi oder eine Haarklammer zurückgreifen.

10. Shampoo nur in den Ansatz geben

Weil Shampoo, wie wir bereits weiter oben erfahren haben, die Haare austrocknet, ist es sinnvoll, nur ein klein wenig davon an den Ansatz zu geben. Das reicht für eine Reinigung der Haare völlig aus, genau wie auch ein einmaliger Durchgang beim Einshampoonieren.

Haarkapseln Erfahrungen und Tests

Haarkapseln Stiftung Warentest kommt zu dem Ergebnis, dass der Anwender ein wenig Geduld braucht, bis sich erste Erfolge zeigen. Wenn die Haarkapseln Vitamin B6 und andere essentielle Nährstoffe enthalten, macht man auf jeden Fall nichts falsch, wenn man die Einnahme über einen längeren Zeitraum ausdehnt. Auch die Fingernägel und die Haut profitieren von der erhöhten Nährstoffzufuhr. Selbstverständlich können aber auch die besten Haarkapseln wie zum Beispiel ASOYU eine gesunde Ernährung nicht ersetzen.

*
ASOYU Haar-Vitamine - 180 vegane Kapseln (3 Monate) - Hochdosiert mit Biotin, Kurkuma, Zink, Folsäure, Hirse Extrakt, Amla Beeren - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • 🍀 HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare...