Die meisten Menschen wünschen sich schönes, volles Haar. Kommt es zu Haarausfall, kann das verschiedene Ursachen haben, darunter eine einseitige und ungesunde Ernährung. Mit Nahrungsergänzungsmitteln bei Haarausfall kannst du deiner Kopfhaut das zuführen, was sie braucht, doch sinnvoller ist eine gesunde Ernährung. Du solltest nur dann zu Nahrungsergänzungsmitteln bei Haarverlust greifen, wenn du mit der Ernährung nicht alles aufnehmen kannst oder an einer Essstörung leidest.

Warum du nur im Notfall zu Nahrungsergänzungsmitteln bei Haarausfall greifen solltest

Es gibt zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel, die gegen die verschiedensten Mangelerscheinungen wirken können. Nicht nur gegen Haarausfall, sondern auch gegen Muskelkrämpfe, Konzentrationsschwäche oder Schlafstörungen werden verschiedene Mittel angeboten. Die Mittel versprechen schnelle Besserung. Du solltest allerdings keine Wunder erwarten, denn nicht immer ist in den Mitteln das drin, was draufsteht. Häufig sind diese Mittel reich an chemischen Zusatzstoffen, die deinem Körper mehr schaden als nützen.

Möchtest du einem Haarverlust mit Nahrungsergänzungsmitteln entgegenwirken, solltest du zuerst eine Blutuntersuchung vornehmen lassen, um festzustellen, was deinem Körper tatsächlich fehlt. Nicht immer liegt wirklich ein Mangel vor. Bei einem Mangel an Vitaminen, Mineralstoffen und anderen Nährstoffen solltest du deine Ernährung analysieren. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist immerhin wesentlich besser und wirksamer als Nahrungsergänzungsmittel (1). Kannst du auf Nahrungsergänzungsmittel nicht verzichten, solltest du auf verschiedene Aspekte achten:

  • möglichst wenige chemische Zusatzstoffe
  • natürliche Herstellung
  • gute Verträglichkeit
  • Konzentration der Vitamine und Mineralstoffe
  • weitere Inhaltsstoffe, die das Haarwachstum fördern können.

Du solltest darauf achten, dass die Nahrungsergänzungsmittel möglichst frei von Nebenwirkungen sind. Eine gesunde Ernährung kann übrigens deutlich preiswerter als Nahrungsergänzungsmittel sein.

Nahrungsergänzungsmittel ersetzen mit gesunder Ernährung

Eine gesunde Ernährung kann Nahrungsergänzungsmittel ersetzen und bereits entstandene Mangelerscheinungen ausgleichen. Anders als mit Nahrungsergänzungsmitteln bei Haarverlust nimmst du mit einer gesunden Ernährung zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe und essentielle Aminosäuren auf. Ein Lebensmittel allein kann nicht alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe bieten. Du solltest daher auf eine möglichst abwechslungsreiche Ernährung achten, die reich an

  • Obst und Gemüse
  • Milchprodukten
  • Eiern
  • Fisch
  • magerem Fleisch

ist. Ernährst du dich vegan oder vegetarisch, kannst du die meisten Mineralstoffe und Vitamine, die du für gesundes Haar benötigst, über die Nahrung aufnehmen, wenn du viele verschiedene Obst- und Gemüsesorten in deinen Speiseplan einbaust. Lediglich Vitamin B12 ist in pflanzlichen Lebensmitteln kaum enthalten (2).

*
ASOYU Haar-Vitamine - 180 vegane Kapseln (3 Monate) - Hochdosiert mit Biotin, Kurkuma, Zink, Folsäure, Hirse Extrakt, Amla Beeren - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare über...

Es kommt in Fleisch, Fisch und Milchprodukten vor. Um einem Haarausfall, aber auch Blutmangel und anderen Mangelerscheinungen vorzubeugen, ist es wichtig, dass du dieses Vitamin über Nahrungsergänzungsmittel zu dir nimmst. Es ist an vielen Prozessen im Körper beteiligt, darunter auch an den Nervenfunktionen. Ein Mangel macht sich oft erst sehr spät bemerkbar.

Was du für gesundes Haar brauchst

Egal, ob schon ein Haarausfall vorliegt oder ob du einem Haarausfall entgegenwirken möchtest, solltest du auf verschiedene Vitamine und Mineralstoffe in deiner Ernährung achten. Nur dann, wenn du über deine Ernährung nicht genügend Vitamine und Mineralstoffe für gesundes Haar aufnehmen kannst, da du die entsprechenden Lebensmittel nicht magst oder nicht verträgst, solltest du das Manko mit Nahrungsergänzungsmitteln bei Haarausfall ausgleichen. Du benötigst

  • Biotin als Schönheitsvitamin: Dieses Vitamin wird auch als Vitamin B7 oder Vitamin H bezeichnet. Es ist an der Proteinbildung beteiligt und sorgt für gesundes Haarwachstum, eine gute Haardichte und gesunde Nägel. Es ist an der Bildung von Keratin als Hauptbestandteil der Haare beteiligt (3).
  • Vitamin A fördert die Gesundheit von Haut und Haaren und schützt vor Schäden durch UV-Licht. Es kommt in Möhren, Paprika, verschiedenen grünen Gemüsesorten und Eiern vor (4).
  • B-Vitamine sind in pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln enthalten und an vielen Prozessen im menschlichen Körper beteiligt. Sie können das Zellwachstum und die Zellerneuerung fördern und damit zu einem gesunden Haarwachstum beitragen (5).
  • Vitamin C ist vielleicht das wichtigste Vitamin überhaupt, da es das Immunsystem stärkt, freie Radikale abwehrt und die Aufnahme von Eisen über den Organismus fördert. Es ist in Zitrusfrüchten, Erdbeeren, Äpfeln und verschiedenen Gemüsesorten enthalten (6).
  • Vitamin E fördert die Zellteilung und Zellerneuerung. Es sorgt für ein gesundes Wachstum der Haare. Es ist in Nüssen, Sonnenblumenkernen, Eiern und Milchprodukten enthalten (7).
  • Eisen verbessert die Sauerstoffsättigung des Blutes, bildet Blut und verbessert die Durchblutung. Da die Durchblutung der Kopfhaut angeregt wird, können Ihre Haare besser wachsen. Eisen ist vorrangig in frischem, grünem Gemüse wie Grünkohl, Spinat, Brokkoli und anderen Kohlsorten enthalten (8).
  • Zink ist wichtig für eine gesunde Entwicklung von Haut und Haaren. Es fördert die Zellteilung. Zink ist in Vollkornprodukten, Milch und Eiern enthalten (9).
Nahrungsergänzungsmittel können Haarausfall entgegenwirken

Was du beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln bei Haarverlust beachten solltest

Kannst du auf Nahrungsergänzungsmittel nicht verzichten, da deine Ernährung dir nicht alles bietet, was du brauchst, solltest du möglichst Nahrungsergänzungsmittel kaufen, die speziell auf Haarausfall ausgelegt sind und Wirkstoffkomplexe aus mehreren Vitaminen und Mineralstoffen enthalten. Zusätzlich sollten auch essentielle Aminosäuren enthalten sein. Leidest du unter einem erblich bedingten Haarausfall, so wie 60 bis 80 Prozent der Männer, solltest du Nahrungsergänzungsmittel mit den natürlichen Extrakten aus Brennnessel oder Sägepalme kaufen.

In diesen Nahrungsergänzungsmitteln bei Haarausfall sind die Stoffe enthalten, die einen Ausstoß von Dihydrotestosteron als Abbauprodukt von Testosteron hemmen. Bei einem erblich bedingten Haarausfall, der mit Geheimratsecken, Glatze und Stirnglatze auftritt, lagert sich verstärkt Dihydrotestosteron an den Haarwurzeln an und führt zum Haarausfall. Die Nahrungsergänzungsmittel sollten einfach dosierbar und gut verträglich sein.

Haarkapseln ohne unerwünschte Zusatzstoffe

Unterstützend für die Haare wirken vor allem die Haarvitamine von ASOYU*, denn enthalten ist darin alles, was die Haare für Glanz und Schönheit benötigen: sämtliche Mikronährstoffe, Vitamine und pflanzliche Extrakte wie Hirse, Kurkuma und Amla Beeren.

ASOYU Haar-Vitamine - 180 vegane Kapseln (3 Monate) - Hochdosiert mit Biotin, Kurkuma, Zink, Folsäure, Hirse Extrakt, Amla Beeren - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare über...

Fazit: Mit Nahrungsergänzungsmitteln bei Haarausfall Mangelerscheinungen ausgleichen

Ein Haarausfall kann vielfältige Ursachen haben. Hin und wieder kann das Wachstum der Haare noch angekurbelt werden, wenn die Haarwurzeln noch nicht abgestorben sind. Mit Nahrungsergänzungsmitteln bei Haarverlust kannst du dem Ausfall der Haare entgegenwirken. Mit einer ausgewogenen Ernährung solltest du deinem Körper genügend Vitamine und Mineralstoffe zuführen.

Ist das nicht möglich, da du verschiedene Lebensmittel nicht verträgst, nicht magst oder dich vegan ernährst, solltest du rechtzeitig zu Nahrungsergänzungsmitteln greifen, die gut verträglich sind. Diese Nahrungsergänzungsmittel enthalten Wirkstoffkomplexe von verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen. Zusätzlich sollten sie Aminosäuren enthalten. Leidest du unter einem erblich bedingten Haarverlust, können die Nahrungsergänzungsmittel auch Dihydrotestosteron-Hemmer enthalten, um einen erblich und psychisch bedingten Haarausfall rückgängig zu machen.

*

Das gelingt, wenn die Haarwurzeln in den kahlen Bereichen noch nicht abgestorben und noch vollständig intakt sind. Grundsätzlich ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung den Nahrungsergänzungsmitteln vorzuziehen, da sie viel mehr enthält, was für ein gesundes Wachstum der Haare wichtig ist. Sie ist deutlich gehaltvoller als Nahrungsergänzungsmittel, wenn sie frisches Obst, Gemüse, Fisch, Eier, Milchprodukte und mageres Fleisch enthält.

ASOYU Haar-Vitamine - 180 vegane Kapseln (3 Monate) - Hochdosiert mit Biotin, Kurkuma, Zink, Folsäure, Hirse Extrakt, Amla Beeren - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare über...