Die Haartransplantation selbst ist generell schmerzfrei, da die Kopfhaut betäubt und somit schmerzunempfindlich ist. Doch Dir geht es mit Blick auf die Injektion zur Anästhesie wie vielen Männern. Allein der Gedanke, dass Deine Kopfhaut mit Spritzen betäubt wird, verschafft Dir ein unangenehmes Gefühl und sorgt für Gänsehaut. Es gibt eine neue Methode, die diesen minimal invasiven Eingriff ohne Nadelstiche ermöglicht und auf die Drucktechnik zur Betäubung setzt.

Die Haarverpflanzung – Schmerzen durch Spritzen müssen nicht sein

Fakt ist: Ohne eine Betäubung würde die Haarverpflanzung Schmerzen erzeugen und wäre nicht möglich. Doch auch die Spritzen selbst sind nicht schmerzfrei, so dass viele von Haarausfall Betroffene allein im Hinblick auf die Injektion überlegen und letztendlich von der Haartransplantation absehen. Du kannst Dich für ein ganz neues Verfahren entscheiden und dabei auf die konventionelle Injektion verzichten.

Die nadelfreie Anästhesie revolutioniert die Haartransplantation und ist Deine Chance auf volles Haar, garantiert ohne Spitze und die damit verbundenen Ängste und Sorgen. Die nadelfreie Injektion bietet Dir eine ganze Bandbreite weiterer Vorteile. Da es nicht zu Einstichstellen in die Kopfhaut kommt, muss Dein Körper keine Energie in die Wundheilung aufwenden. Das Transplantationsareal ist besonders steril und Infektionen müssen nicht länger auf Deiner Agenda der Befürchtungen stehen.

Durch die vollständige Vermeidung einer Gewebeverletzung hast Du nicht nur im Rahmen der Betäubung, sondern auch nach der Haartransplantation keine Schmerzen. Diesbezüglich solltest Du wissen, dass nachträglich empfundener Schmerz in den meisten Fällen ein Wundschmerz ist. Da keine Wunden erzeugt werden, kann kein Wundschmerz entstehen und Du kannst Dich der Eigenhaartransplantation oder der Haartransplantation mit Biofibre ganz ohne den Gedanken an einen Schmerz widmen.

Nadellose Injektion – mehr als Alternative zur konventionellen Lokalbetäubung

Während die Haartransplantation nur wenig Ängste erzeugt, steht die Spritze zur Anästhesie im Fokus der meisten Fragen über die Schmerzen bei einer Haarverpflanzung. Das verwundert nicht, da die Betäubung auf dem gesamten zu behandelnden Areal des Kopfes vorgenommen wird und mit zahlreichen Einstichen verbunden ist.

Die nadellose Injektion macht Spritzen unnötig und ist eine moderne Methode, wenn es um die Vermeidung von Haarverpflanzung Schmerzen, sowie um maximale Hygiene während und nach der Behandlung geht. Doch wie gelangt das Anästhetikum in die Kopfhaut, wenn es nicht injiziert wird? Ganz einfach – mit einer neuen und schmerzfreien Druckmethode.

*

Die nadellose Injektion geschieht in Höchstgeschwindigkeit und garantiert ohne den gefürchteten Einstich. Durch den aufgebauten Druck wird das Narkosemittel direkt unter die Kopfhaut befördert, wo es seine Wirkung umgehend entfaltet. Du wirst nichts außer einem leichten Druck spüren, der aber im Vergleich zur Empfindung bei einer Spritze marginal ist und nicht als Schmerz wahrgenommen wird (1).

Auch interessant
Haarkapseln – Mit voller Power gegen Haarausfall

Auch bei konventionellen Injektionen ist die eigentliche Behandlung schmerzfrei. Doch wenn Du den Einstich einer Nadel als schmerzhaft und äußerst unangenehm empfindest, ist eine klassische Lokalbetäubung keine gute Basis. Vor allem, da es die Möglichkeit für eine Haarverpflanzung – Schmerzen sind von Anfang an ausgeschlossen, gibt. Wenn Du Dich für eine Klinik, die die nadelfreie Anästhesie anbietet, entscheidest, wählst Du mehr als nur eine Alternative zur Injektionsbetäubung.

Innovation Drucktechnik: Die Vorteile durch die nadelfreie Betäubung

Die nadelfreie Betäubung ist bei jeder Haarverpflanzung anwendbar. Sie eignet sich für den gesamten Kopfbereich und kann auch beim Barthaar oder bei der Implantierung von Augenbrauen zum Einsatz kommen.

Dein Haartransplantat heilt schneller, da sich Dein Körper nicht mit der Wundheilung zahlreicher Einstichstellen beschäftigen und diese in den Vordergrund stellen muss. Das Anästhetikum lässt sich durch eine nadellose Injektion besser dosieren und explizit auf den Patienten abstimmen.

Auch die schnellere Wirkung, da sich die Anästhesie umgehend und großflächig in den Schichten der Kopfhaut verteilt, in denen die Haarverpflanzung erfolgt, sprechen für die nadelfreie Betäubung. Auf die Frage, ob eine Haarverpflanzung Schmerzen erzeugen muss, kann im Bezug auf die neue Comfort-In Technik nur mit einem klaren Nein geantwortet werden. Eine subkutane Anästhesie, also das Setzen von Spritzen, erfordert bis zum Eintreten der Betäubung Geduld (2).

Dem gegenüber steht das Druckverfahren, bei dem Deine Kopfhaut weniger als eine Drittelsekunde Kontakt mit dem Injektionsgerät hat. Das wiederum bedeutet, dass die Betäubung weitaus schneller erfolgt. Die nadellose Injektion bietet Dir viele Vorteile und ist Deine Möglichkeit, eine Haartransplantation ganz ohne Schmerzen vornehmen zu lassen.

*

Das Comfort-In System im Überblick

Ist eine nadelfreie Betäubung bei Haartransplantationen überhaupt möglich? Ja! Denn das Comfort-In System kommt ohne Nadel aus und injiziert das Anästhetikum per Druck in die Kopfhaut. „Spritzenangst“ ist somit kein Grund mehr, Deinen Wunsch nach vollem Haar durch eine Transplantation aufzuschieben.

Wie funktioniert das System? Es handelt sich hierbei um eine Art Pen, der aus einem Kolben und einer Feder, sowie einer Düse am unteren Ende des Geräts besteht. Der Kolben dient der Einfüllung des Betäubungsmittels, das sich filigran dosieren und in kleinerer Menge als bei Konventionellen Lokalanästhesien anwenden lässt.

Die Kolbenöffnung ist nur 0,15 Millimeter und somit weitaus kleiner als eine klassische Hohlnadel. Beim Druck auf das obere Ende des Pens wird der Kolben geschlossen und die darin befindliche Flüssigkeit nach unten in die Düse gedrückt. Der gesamte Ablauf basiert auf hohem Druck, so dass die nadellose Injektion im Zeitraum von einer Drittelsekunde Hautkontakt für die Anästhesie sorgt. Du spürst nur das Betäubungsmittel unter der Kopfhaut, nicht etwa einen Einstich oder das Brennen, das beim Setzen von Spritzen beängstigend ist (3).

Da es keine Einstichwunde gibt, kommt es auch nicht zum Infektionsrisiko im Zeitraum der Wundheilung. Dieses System ist zertifiziert und bestens für eine Haarverpflanzung in einzelnen Bereichen, aber auch auf dem ganzen Kopf geeignet.

Haarwachstum anregen ohne OP

Wer doch ein wenig Muffensausen durch einen operativen Eingriff hat, der sollte in jedem Fall zunächst einmal probieren, das eigene Haarwachstum anzuregen. Unterstützend für die Haare wirken vor allem die Haarvitamine von ASOYU*, denn enthalten ist darin alles, was die Haare für Glanz und Schönheit benötigen: sämtliche Mikronährstoffe, Vitamine und pflanzliche Extrakte wie Hirse, Kurkuma und Amla Beeren.

ASOYU Haar-Vitamine - 180 vegane Kapseln (3 Monate) - Hochdosiert mit Biotin, Kurkuma, Zink, Folsäure, Hirse Extrakt, Amla Beeren - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare über...

Fazit

Wenn Du Dich für eine schmerzfreie Haarverpflanzung interessierst, wird Dich die nadellose Injektion überzeugen. Denn wenn bei einer Haarverpflanzung Schmerzen entstehen, beziehen sich diese hauptsächlich auf die Einstiche, die zur Anästhesie Deiner Kopfhaut vorgenommen werden. Nicht alle Haartransplantationskliniken bieten die nadelfreie Betäubung an. Deshalb informiere Dich vorher ausführlich.

Lesenswert
Haarvitamine – Wie sie gegen Haarausfall helfen

*

Nicht nur bei Angst vor Spritzen, sondern generell empfiehlt sich die Betäubung ohne Nadel bei Haarverpflanzungen. Die Ausheilung wird beschleunigt, da sich Dein Körper nicht auf die Wundheilung der Einstichstellen, sondern allein auf das Haarwachstum konzentrieren kann. Du wirst eine Behandlung ohne Nadeln als viel angenehmer empfinden und eine Methode nutzen, die bereits zahlreiche Männer von einer schmerzlosen Haarverpflanzung überzeugt hat.

Die nadellose Injektion ist eine Revolution bei Echthaar- und Kunsthaartransplantationen, die sich aufgrund ihrer Vorteile durchsetzen wird. Aktuell ist es eine Innovation, die Dir nur wenige Experten bei Haartransplantationen zur schmerzlosen Haarverpflanzung anbieten.