Bart rasieren Ratgeber auf Finestman

Bart rasieren – ja oder nein?

Welch schwerwiegende Entscheidung: Bart rasieren oder nicht? Ein ganz neuer Look oder doch lieber beim Alten bleiben? Manchmal sind es wir Männer selbst, die die Zweifel haben, manchmal kann es aber auch die Partnerin sein, die den Stein ins Rollen und uns zum Grübeln bringt. Werde ich es bereuen, wenn ich meinen Bart rasiere? Oder andersherum: Wie werde ich aussehen mit Bart im Gesicht und welche Art von Bart soll es denn sein? Spielt die Art von Rasierer eine Rolle?

Warum du den Bart nicht rasieren solltest

Für alles im Leben gibt es ein Für und ein Wider. Natürlich ist es mit dem Bartwuchs genau das Gleiche. Den Bart nicht zu rasieren bzw. einen Bart wachsen lassen, dafür gibt es gute Gründe.

Zum Beispiel der: Männer mit Bart sehen einfach männlicher und kantiger aus. Daran lässt sich nichts ändern. Ein Bart sorgt für eine gewisse Individualität und prägt dein Gesicht womöglich sogar noch mehr als deine Frisur.

Und noch etwas: auch ein Bart muss gepflegt und geschnitten werden, dennoch spart es einiges an Zeit, wenn du dich nicht tagtäglich glatt rasieren musst. Die Zeit des Rasierens und des Waschbecken Reinigens sind dann erstmal vorbei. Auf den Rasierer kannst du mit Bart oftmals ganz verzichten.

Angebot
ASOYU Haar-Vitamine - 180 vegane Kapseln (Haarkur für 3 Monate) - Hochdosiert mit Biotin, Kurkuma, Zink, Folsäure, Hirse Extrakt, Amla Beeren - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare, ihre Haut...

Solltest du ein Doppelkinn oder ein unschönes Muttermal haben, kannst du das ganz prima hinter dem Bart verstecken. Sogar das eine oder andere lästige Pickelchen verschwindet ganz dezent unter den Haaren. Also: Was will man mehr?

Noch etwas könnte dagegen sprechen, den Bart zu rasieren: Warum sollen wir Männer einen Bart tragen? Ganz einfach: Weil wir es können! Mal ehrlich: Frauen haben diese Möglichkeit nicht, ihr Gesicht so gravierend einfach mal durch Haarwuchs zu verändern. Das kann nämlich, wenn dir ein Bart steht, durchaus auch eine positive Typveränderung mit sich bringen.

Auch interessant:
Männer aufgepasst: Der perfekte Ratgeber nach der Haarentfernung

Wer an Haarausfall leidet, greift manchmal auch zu ganz anderen Methoden, damit die heiß ersehnte Mähne auch im Gesicht sprießt: Immer mehr Männer entscheiden sich für einen Barttransplantation, wofür sie teilweise sogar nach Istanbul fahren, weil diese dort deutlich günstiger zu haben ist.

Bart rasieren: Gründe, die gegen einen Bart sprechen

Auf der anderen Seite gibt es aber auch Gründe, die eindeutig gegen einen Bart sprechen. Zum Beispiel der, dass ein Bart ziemlich schnell ungepflegt aussieht, wenn er nicht getrimmt und gestutzt wird. Dann lieber gleich den Bart rasieren.

Was die Frauenwelt anbetrifft: Viele Frauen finden zwar, dass ein Bart männlich aussieht, küssen dann aber doch lieber Männer, die keine pieksenden Bärte im Gesicht haben. Da wird dann nämlich doch die glatte Haut bevorzugt.

Nicht zuletzt bleiben beim Essen kleine kleinen Stückchen oder Brösel mehr in den Barthaaren hängen. Das kann nämlich mitunter ganz schön lästig sein. Es mag ja hip sein, wie es will – Mann muss schließlich auch nicht jeden Trend mitmachen. Auch das spricht dafür, den Bart zu rasieren.

Je nachdem, welcher Bart es sein soll, kann dieser sogar mehr Pflege beanspruchen als das tägliche Rasieren. Der Zeitfaktor kann also sowohl für das Bart rasieren, aber auch dagegen sprechen.

SOLVISAN HAAR VITAMINE hochdosiert mit Biotin, Zink, Selen und Hirse - 120 Haarkapseln*
  • VERSORGUNGSKOMPLEX FÜR DEINE HAARE: Mit unseren hochdosierten Haar-Vitaminen erhälst Du 120 Kapseln um Deinen Körper zwei Monate lang mit den wichtigsten Inhaltsstoffen zu versorgen. Unsere Haarvitamine sind hochdosiert, von Experten sorgfältig...

Das vermutlich wichtigste Kriterium, was für das Bart rasieren sprechen könnte: Ein Bart steht einfach nicht jedem. Männer mit runden Gesichtern zum Beispiel sollten es dann doch lieber vermeiden, einen Rauschebart zu tragen – egal, wie hip er sein mag.

Bart rasieren oder nicht? Ein paar lustige „Fakten“

Lustig oder auch interessant sind im Zusammenhang Bart rasieren oder nicht auch ein paar kleine Studien bzw. Erkenntnisse. Männer mit Bart wirken männlicher und vertrauenswürdiger. Allerdings wirken sie auch dominanter und aggressiver. Warum das so ist? Weil ein starker Bartwuchs auf einen hohen Testosteronspiegel zurückschließen lässt.

Interessant ist auch die Tatsache, dass Männer eher einen Bart tragen, wenn sie nicht von anderen Bartträgern umgeben sind und sich ihren Bart eher rasieren, wenn es in ihrem Umfeld vermehrt Männer mit Bärten gibt – nach dem Motto: Ich muss es ja nicht so machen wie alle anderen. Mit dem Bart ist es also so wie mit vielen andern Trends: die Länge, die Form oder ob es überhaupt Bart sein muss, das ist schlichtweg der Mode unterworfen.

Passend zum Thema:
Rasieren mit dem Elektrorasierer – Vorteile, Tipps und Tests