Du bist beruflich bedingt starkem Stress ausgesetzt und stehst zusätzlich unter Anspannung, da deine Familie und die Arbeiten am Haus alle deine Kräfte fordern? Dann bist du nicht allein. Viele Männer leiden unter dieser Anspannung, die zu einem Spannungshaarausfall führen kann. Der Haarausfall wird begünstigt, wenn bereits ein erblich bedingter Haarausfall vorliegt.

Oftmals kann man schon mit seiner Ernährung einem Haarausfall entgegenwirken. Schon kleine Helfer in Form von Kapseln – wie beispielsweise die sehr gute Kombination in den ASOYU Haar Vitaminen* – versorgen Dein Haar mit allen wichtigen Vitaminen und Spurenelementen und verhelfen ihm zu Kraft und Glanz.

Spannungshaarausfall und erblich bedingter Haarausfall

Ein erblich bedingter Haarausfall trifft etwa 60 bis 80 Prozent der Männer (1) und zeigt sich mit Glatze, Stirnglatze und Geheimratsecken. Beim Abbau des männlichen Sexualhormons Testosteron wird Dihydrotestosteron (2) produziert, das sich an den Haarwurzeln anlagert, sie schädigt und zum Ausfall der Haare führt. Durch Spannung kann dieses Phänomen verstärkt werden. Der spannungsbedingte Haarverlust trägt die wissenschaftliche Bezeichnung Alopecia Contentionalis. Sicher hast du es schon einmal bemerkt, dass deine Schädeldecke unter Spannung steht, wenn du dich stark anstrengst, nachdenkst oder Probleme hast und grübelst.

Das kann richtig schmerzhaft sein und macht sich nicht nur mit Muskelanspannungen am Oberkopf bemerkbar. Auch an der Stirn kann es zu einem unerträglichen Spannungsgefühl kommen. Stehst du unter Dauerstress und sind die Muskeln deiner Kopfhaut permanent angespannt, kann Haarausfall die Folge sein. Einen Haarausfall erkennst du nicht nur daran, wenn sich bereits kahle Stellen auf dem Kopf gebildet haben. Fallen über einen längeren Zeitraum täglich mindestens 100 Haare aus, liegt ein Haarausfall vor. Um das festzustellen, solltest du über wenigstens eine Woche deine ausgefallenen Haare in Haarbürste, Kamm, Kleidung, Bettwäsche und Duschabfluss sammeln und zählen. Bemerkst du zusätzlich Symptome wie

– Gefühl, ständig eine Gummikappe auf dem Kopf zu tragen

– Falten im Stirnbereich und eingegrabene Faltenbilder

*

– blutleer erscheinende, helle Stellen

– häufigen Spannungskopfschmerz

– Glanz und angespannte Kopfhaut an den Geheimratsecken

– Spannung und Kribbeln der Kopfhaut,

stehen alle Zeichen auf Spannungshaarausfall. Die Haare sind an den angespannten Stellen oft nur schwer kämmbar und fühlen sich strohig an. Du solltest schnell handeln, damit sich der Haarausfall nicht weiter fortsetzt. Dazu reichen meistens schon Haarvitamine, wie beispielsweise die von ASOYU*, mit hochdosierten Vitaminen und Nährstoffe für die Haare.

Wie ein Haarausfall durch Spannung entsteht

Unter der Kopfhaut befinden sich zahlreiche dünne Blutgefäße. Stehst du unter Spannung, egal, ob unter schwierigen beruflichen Aufgaben, familiärem Stress oder anderen psychischen Problemen, macht sich das an der Kopfhaut und an deinen Haaren bemerkbar. Am stärksten zeigt sich die Spannung an der Stirn und an den Scheitelbeinen. Der Querschnitt der feinen Blutgefäße unter der Kopfhaut verringert sich. In der Folge lässt die Durchblutung der Kopfhaut nach. Die Haarfollikel werden nicht mehr genügend mit Nährstoffen und mit Sauerstoff versorgt. Das führt dazu, dass sich Dihydrotestosteron, das Abbauprodukt des männlichen Sexualhormons Testosteron, an den Haarwurzeln anlagern kann. Es schädigt die Haarwurzeln und führt schließlich zum Haarausfall.

Behandlung von Spannungshaarausfall

Bemerkst du Anzeichen von Haarausfall und stehst du unter Spannung, solltest du einen Hautarzt konsultieren. Sind die Haarfollikel in den angespannten Bereichen noch nicht abgestorben, ist noch Zeit, den Haarverlust rückgängig zu machen. Der Hautarzt nimmt eine Untersuchung von Kopfhaut, Haaren und Blut vor, um andere Ursachen des Haarausfalls auszuschließen. Er befragt dich zur familiären Häufung von Haarausfall, zu deinen Lebensgewohnheiten und zu bekannten Erkrankungen. Du solltest ihn auch darüber informieren, wenn du unter Stress und Anspannung stehst.

*
ASOYU Haar-Vitamine - 180 vegane Kapseln (3 Monate) - Hochdosiert mit Biotin, Kurkuma, Zink, Folsäure, Hirse Extrakt, Amla Beeren - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare über...

In der heutigen Zeit wird bei spannungsbedingtem Haarausfall keine Operation mehr vorgenommen. In früheren Zeiten wurde die Kopfschwarte operativ von der Schädelmuskulatur getrennt. Diese Operation konnte sich nicht bewähren. Heute kommt es bei einem Spannungshaarausfall nach wie vor darauf an, nicht den Haarausfall selbst, sondern die Ursache zu behandeln. Die Spannung kann gelöst werden, indem du das autogene Training (3) erlernst und selbst regelmäßig anwendest, wann immer es zu Spannungszuständen kommt.

Du solltest zu Beginn, um dem Haarausfall entgegenzuwirken, das autogene Training täglich und jeweils über einen Zeitraum von 15 bis 20 Minuten anwenden. Erst nach einer längerfristigen konsequenten Anwendung zeigen sich die ersten Erfolge. Eine neuartige Behandlungsmethode ist auch das Bio-Feedback (4). Zuerst wird die Spannung der Kopfhautmuskeln mit EMG (Elektromyographie) gemessen. Mit einem akustischen und optischen Signal erfährst du, wo sich die Spannung befindet, und lernst, den entsprechenden Muskel gezielt zu entspannen. Damit die Entspannung wirkt, solltest du täglich jeweils zweimal über 10 Minuten trainieren.

Die Trainingsmethoden müssen täglich über einen längeren Zeitraum angewendet werden, um Erfolg zu haben. Möchtest du bereits kurzfristig die ersten Erfolge gegen Spannungshaarausfall verzeichnen, kommt eine medikamentöse Therapie in Frage. Diese Therapie kann jedoch ziemlich unangenehm sein, da ein Muskelrelaxans in die betroffenen Muskeln gespritzt wird. Es funktioniert ähnlich wie Botox bei der Faltentherapie. Die Muskeln werden entspannt. Auch diese Therapie muss über einen gewissen Zeitraum regelmäßig erfolgen, damit sie den gewünschten Erfolg bringt.

Etwas Geduld erfordert die Stressbewältigung, die jedoch dauerhaft erfolgreich sein kann. Du solltest ein Stressbewältigungsseminar buchen.

Haarverpflanzung bei spannungsbedingtem Haarausfall

An eine Eigenhaarverpflanzung solltest du dann denken, wenn der Spannungshaarausfall bereits seit längerer Zeit besteht und die Haarfollikel in den betroffenen Bereichen schon abgestorben sind. Vom Hinterkopf werden mit einer Hohlnadel Haare entnommen, die in die kahlen Stellen verpflanzt werden.

Damit die Haarimplantation dauerhaft erfolgreich ist, kommt es jedoch darauf an, die Spannung abzubauen. Die Haarverpflanzung kommt für viele Menschen nur als letzter Ausweg in Frage. Sind die Haarfollikel noch nicht abgestorben, können sie mit verschiedenen Behandlungsmethoden wie Mesohair mit einem auf deine Kopfhaut abgestimmten Wirkstoffcocktail, PRP mit zu plättchenreichem Plasma aufbereiteten Eigenblut oder Microneedling mit einem Dermaroller mit feinen Nadeln wieder zur Bildung neuer Haare angeregt werden.

Haarvitamine bei spannungsbedingtem Haarausfall

Unterstützend für die Haare wirken vor allem die Haarvitamine von ASOYU*, denn enthalten ist darin alles, was die Haare für Glanz und Schönheit benötigen: sämtliche Mikronährstoffe, Vitamine und pflanzliche Extrakte wie Hirse, Kurkuma und Amla Beeren.

*

Fazit: Spannungsbedingter Haarausfall lässt sich stoppen

Der Spannungshaarausfall trifft Männer häufiger als Frauen und zeigt sich beim weiteren Verlauf mit kahlen Stellen auf dem Kopf. Er kann bei beruflicher, familiärer oder krankheitsbedingter Anspannung auftreten. Die Blutgefäße auf der Kopfhaut werden infolge der Anspannung weniger durchlässig.

Die Kopfhaut wird schlechter durchblutet. Die Haare fallen aus. Das führt zu einem erblich bedingten Haarausfall, der sich mit Glatze, Stirnglatze und zurückweichendem Haaransatz zeigt. Sind bereits die ersten Anzeichen eines erblich bedingten Haarausfalls vorhanden, verstärkt er sich durch die Spannung. Dihydrotestosteron, das Abbauprodukt von Testosteron, kann sich ungehindert an den Haarwurzeln anlagern und sie schädigen.

ASOYU Haar-Vitamine - 180 vegane Kapseln (3 Monate) - Hochdosiert mit Biotin, Kurkuma, Zink, Folsäure, Hirse Extrakt, Amla Beeren - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare über...

Um diesen Haarverlust zu behandeln, gilt es, die Spannung abzubauen. Die betroffenen Areale der Kopfhaut können mit einer Messung ermittelt werden. Mit autogenem Training und verschiedenen anderen Übungen zum Spannungsabbau kann die Kopfhaut entspannt werden. Das ist auch medikamentös mit Spritzen möglich. Mit einem Stressbewältigungsseminar kannst du den Abbau von Spannungen erlernen. Eine Behandlung ohne Injektionen ist langwierig. Jedoch empfiehlt es sich, auf Haarvitamine, wie die von ASOYU* zurückzugreifen, um den Haaraufbau und das Haarwachstum zu unterstützen. Eine operative Behandlung konnte sich nicht bewähren und wird heute nicht mehr ausgeführt.